Modul Universität Wien - eine der führenden Privatuniversitäten Österreichs

MBA-Studium an der Modul Universität

Das berufsbegleitende Masterstudium Master of Business Administration (MBA) ist ein auf zwei Jahre ausgerichtetes Teilzeit-Studienprogramm für Branchenfachleute, die ihrer Karriere einen Schub geben möchten. Das Studienprogramm konzentriert sich auf strategische Analyse und Planung, fachübergreifende Kenntnisse, wertorientiertes Management und kritisches Denken. Diese Kenntnisse bauen auf einem soliden Fundament aus Kernfächern betriebswirtschaftlicher Bereiche wie Humanressourcen Management, Unternehmensverhalten, Buchhaltung und Finanzen, Marketing und Organisation und Innovationen und Unternehmertum auf.

Durch den Zugang zu einem einflussreichen Netzwerk aus etablierten ProfessorInnen und BranchenexpertInnen erlangen die TeilnehmerInnen umfassende Einblicke in allgemeines Management. Die Kernfächer im Businessbereich konzentrieren sich auf den Erwerb eines grundlegenden Wissens im Geschäftsbereich, Managementtechniken und Führungsstrategien.

Es besteht die Möglichkeit, sich in einem spezifischen Branchenbereich zu spezialisieren und dadurch seinen eigenen USP zu kreieren. Die folgenden Spezialisierungen sind möglich:

  • Digital Marketing
  • Entrepreneurship, Innovation and Leadership
  • Innovation and Experience Design for Tourism
  • Real Estate management
  • Sustainable Management and Governance

Flexibles Lernen dank Modul-System

Der MBA-Studiengang ist speziell für berufstätige TeilnehmerInnen entwickelt worden. Durch ein Modulsystem, das aus Blocklehrveranstaltungen aufgebaut ist, wird ein berufsbegleitendes Studium ermöglicht. Jedes Modul besteht aus einer Vorbereitungs-, Kern-, und Nachbereitungsphase, die jeweils einen Monat dauert. Zwei Wochen vor jeder Lehrveranstaltung, erhalten die TeilnehmerInnen Unterlagen zur Vorbereitung. Während die StudentInnen in der Vorbereitungs- und Nachbereitungsphase zu Hause studieren, treffen sie in der Kernphase auf ihre StudienkollegInnen und LektorInnen an der MODUL University in Wien.

Durch das Teilzeit-Studienprogramm wird die Teilnahme am Masterstudium für berufstätige Fachkräfte wesentlich erleichtert. Die Einteilung der vier Semester wurde mit besonderer Rücksicht auf die berufstätigen StudentInnen getroffen. Die Blocklehrveranstaltungen finden hauptsächlich von Donnerstag bis Sonntag, an insgesamt ungefähr 14 Tagen pro Semester, statt. Der Aufwand für das Masterstudium, und damit auch die Belastung der TeilnehmerInnen, bleibt daher überschaubar. Studieren soll auch für Personen im Berufsleben machbar sein und Spaß bringen.

MBA StudentInnen, die alle benötigten Lehrveranstaltungen in den ersten 12 Monaten des Studienprogrammes absolvieren, können in 18 Monaten, mit 4 Monaten die allein der Master-Thesis gewidmet sind, ihren Abschluss erreichen. Ein erweitertes Verfahren gibt den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihre Studienzeit auf 24 Monate zu erhöhen und dadurch eine noch größere zeitliche Flexibilität und zusätzliche Ressourcen, um an unabhängigen, angewandten Forschungsprojekten für ihre Master-Thesis zu arbeiten.