Deutsche Kurzversion

Master-Studienfelder am Puls der Wirtschaft

An vielen internationalen Universitäten konnte man in den letzten Jahren eine Entwicklung hin zur Generalisierung der Studienangebote beobachten, wohingegen spezialisierte Studienprogramme eher von Fachhochschulen angeboten werden. Am Arbeitsmarkt wird von Absolventen in der Praxis aber beides verlangt, also eine Kombination von facheinschlägigen Kompetenzen und gleichzeitig wirtschaftlich breit ausgebildet zu sein. Diesen Weg schlägt die MODUL University Vienna ein, indem sie die Studienfächer ihrer Masterprogramme immer wieder an die aktuellen Trends in der Wirtschaft anpasst und die Studien breiter aufstellt.

Zusätzliches Zertifikat zum Diplom in den Masterprogrammen

In den drei Masterprogrammen werden sechs Spezialisierungen angeboten, welche auf Trends und Veränderungen in den Branchen Digitalisierung und digitales Marketing, Nachhaltige Geschäftsmodelle, Immobilienwirtschaft sowie im Bereich von Design und Innovation im Tourismus abzielen. Daher bietet die Privatuniversität Spezialisierungen in diesen Bereichen an: Studierende im MSc Studienprogramm haben die Möglichkeit, sich in den Bereiche Advanced Management, Business Development, Digital Marketing and Social Media, Innovation and Design for Tourism, Real Estate Management and Hotel Development, oder Tourism and Service Management zu spezialisieren. Besonders in diesen Bereichen wird von ProfessorInnen der MU Vienna geforscht und somit up-to-date Wissen an die Studierenden vermittelt.  Die Studierenden ergänzen durch die Spezialisierung ihr fundiertes Managementwissen mit einer arbeitsmarktrelevanten und innovativen Expertise. Gerade in einem kompetitiven Arbeitsumfeld ist ExpertInnenwissen, welches sich an globalen Entwicklungen orientiert, auf dem Arbeitsmarkt besonders relevant.

Die MSc-Kursprogramme an der Wiener MODUL Universität bieten StudentInnen einen einzigartigen und fachübergreifenden Ansatz, mit Forschungsteams aus drei spezialisierten Abteilungen zusammen zu arbeiten:

  • Management und öffentliche Verwaltung,
  • Touristik, Hotel und Restaurant Management,
  • Neue Medientechnologie.

Alle Informationen zum Studiengang MSc Management

Das Masterstudium in International Tourism Management ist ein auf zwei Jahre ausgelegtes Vollzeit Studienprogramm. Es richtet sich an StudentInnen mit erster akademischer Vorbildung. Ein Bachelorabschluss oder eine gleichwertige akademische Ausbildung sind Voraussetzung für die Zulassung.

International Tourism Management
Studienform:Masterstudium
Studiendauer:2 Jahre/3 Jahre
Vollzeit/berufsbegleitend:Vollzeit/Teilzeit
Credits:120 ECTS
Abschluss:MSc
Unterrichtssprache:Englisch


Das Studienprogramm

Die MODUL Privatuniversität Wien wurde erst im Jahre 2007 gegründet, hat es aber in kürzester Zeit geschafft, weltweit eine der führenden Lehrinstitute für internationales Tourismusmanagement zu werden. Im Rahmen des Master Studiums für internationales Tourismusmanagement erlernen die StudentInnen die Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung.

Die Studierenden sollen den Effekt von umweltpolitischen Konzepten auf das Gemeinwesen und das internationale Wirtschaftsleben, und den Einfluss von wirtschaftspolitischen Entscheidungen auf die Umweltqualität zu verstehen. Zukünftig werden gut ausgebildete Fachkräfte mit umfassendem Wissen über Umwelt- und Entwicklungsprozesse die Führung unserer lokalen und globalen Gesellschaft übernehmen. Im Master of Science in International Tourism Management lernen Sie, aktuelle Herausforderungen, wie Globalisierung und nachhaltiges Wirtschaften, anzugehen.

Lehrplan – Lehrveranstaltungen

Die Arbeitssprache der Universität ist Englisch – das bedeutet, dass sämtliche Vorlesungen und Kurse auf Englisch gehalten werden. Dementsprechend international breit aufgefächert sind auch die Nationalitäten der Studenten, die einen Master in Tourismus erlangen wollen. Einen genauen Überblick über die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Curriculum des Masterstudiengangs in International Tourism Management.

Die Betreuung der Studierenden durch MitarbeiterInnen der MU ist hervorragend. Maximal 10 StudentInnen kommen auf einen Betreuer/eine Betreuerin – so wird gewährleistet, dass jede/r Studierende optimal unterstützt wird und sie keine Probleme haben werden, den MSc in internationalem Tourismusmanagement zu erhalten.

Nachhaltigkeit als Grundprinzip der MODUL Universität Wien

Die MODUL Universität hat Nachhaltigkeit zu einem ihrer Grundprinzipien erhoben. Sie ist ein elementarer Bestandteil im Lehrplan des Tourismus Masterstudiums. Aber auch in der Forschung, die an der MU betrieben wird, spielt nachhaltige Entwicklung eine sehr große und wichtige Rolle. In Forschung und Lehre soll Nachhaltigkeit in den Zielsetzungen, sowie im Universitäts-Alltag sichtbar gemacht werden.

Nachhaltigkeit wird aber auch von der MU gelebt: auf den Dächern der Universität sind energieerzeugende Solarpanels zu finden, die Räumlichkeiten werden mit biologischen Brennstoffen beheizt und Abfälle werden recycelt. Denn nur was man den StudentInnen als Wertesystem vorlebt, kann von ihnen übernommen werden und erfolgreich bei dem MSc Tourismus Studium oder dem späteren Berufsleben selbst gelebt und praktiziert werden.

Stärken des Studiengangs 

  • multidisziplinäre Forschungsumgebung
    das fachübergreifende Studium lässt die StudentInnen die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts erkennen und meistern
  • Trends erkennen und verstehen
    durch Verbesserung der analytischen Fähigkeiten der StudentInnen werden aufstrebende Trends und Key-Management Aspekte verstanden
  • optimale Betreuung der eigenständigen wissenschaftlichen Forschung
    die offene Atmosphäre an der MODUL Universität Wien garantiert die beste Unterstützung für das Schreiben der Magisterarbeit

 

 

Das Masterstudium in Sustainable Development, Management and Policy wird als ein in Wien einzigartiges Studium angeboten. Es ist ein auf 2 Jahre angelegtes Vollzeitstudienprogramm, dass für AbsolventInnen einer ersten akademischen Ausbildung (Bachelorabschluss oder vergleichbar) gedacht ist.

Sustainable Development, Management and Policy
Studienform:Masterstudium
Studiendauer:2 Jahre/3 Jahre
Vollzeit/berufsbegleitend:Vollzeit/Teilzeit
Credits:120 ECTS
Abschluss:MSc
Unterrichtssprache:Englisch

Die MODUL University Vienna hat es sich zum Ziel gesetzt, Führungskräfte für Forschung, Politik und Wirtschaft auszubilden, die das ökonomische und ökologische Verhalten unserer Gesellschaft positiv verändern können. Das Masterstudium empfiehlt sich für alle an globalen Trends in Bevölkerungsentwicklung, Industrialisierung, Klimawandel und Nachfrage an nicht-erneuerbaren Ressourcen Interessierte, mit der Motivation Führungsaufgaben zu übernehmen.

Das Studienprogramm

Der Masterstudiengang in Sustainable Development, Management and Policy beschäftigt sich mit den Grundsätzen von nachhaltiger Entwicklung, dem Einfluss von Umweltmaßnahmen auf lokale Gemeinschaften und internationale Betriebe und dem Effekt von wirtschaftlichen Entwicklungsmaßnahmen auf die Umweltqualität.

Studierende des MODUL University Vienna Master of Science Studienganges sprechen die Herausforderungen von Globalisierung und Nachhaltigkeit an. Als AbsolventInnen des MSc in Nachhaltiger Entwicklung, Management und Politik sind sie qualifiziert für Positionen als Consultant, Wissenschaftler, Politikberater, Programmkoordinator und Umweltmarketing Spezialist an Forschungsinstituten, in Regierungen, in weltweit präsenten Firmen oder in NGOs auf der ganzen Welt. Zudem bereitet der MSc Abschluss StudentInnen auf ein anschließendes Doktorratsstudium vor.

Lehrplan – Lehrveranstaltungen

Die TeilnehmerInnen am Masterstudium in Sustainable Development, Management and Policy verfügen über Abschlüsse in Sozial-, Wirtschafts-, Natur- und Ingenieurwissenschaften, sie erhalten und entwickeln die Konzepte, Techniken, Skills und Problemlösungsfähigkeiten in diesem interdisziplinären Studium. Einen Überblick über die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Curriuculum .

Studieren an der MODUL University Vienna bedeutet beste Betreuung durch einen international in Forschungs-, Lehr- und Berufstätigkeit erfahrenen Lehrkörper. Der Campus in Wien bietet durch kleine Klassengrößen und individuelle Betreuung, die besten Voraussetzungen für ein zielgerichtetes Studium. An Infrastruktur werden den Studierenden modern eingerichtete Hörsäle, Computer- und Aufenthaltsräume zur Verfügung gestellt.

Interkulturelles Verständnis

Bei der Entwicklung eines Interkulturellen Verständnisses, als Vorbereitung auf eine Position in einem internationalen Konzern, unterstützen Sie Studierende und Lehrende aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt. Um dieses Verständnis in einem nicht universitären Umfeld und Abseits vom Masterstudium weiter entwickeln zu können, bietet sich Wien als zentraler europäischer Ausgangspunkt für Wochenendausflüge in ganz Europa an. Darüber hinaus bietet Wien selbst eine Fülle an kultureller Vielfalt und Nationalitäten.

Stärken des Studiengangs

  • interdisziplinäre Forschung
    die fachübergreifende Ausbildung ermutigt die Studierenden zum kritischen Denken und bereitet sie auf die Lösung von aktuellen Herausforderungen vor
  • Verbesserung der analytischen Fähigkeiten
    durch Stärkung der analytischen Fähigkeiten der StudentInnen wird das Verständnis für entstehende Trends und Schlüsselfragen des Managements gefördert
  • offene Atmosphäre – beste Betreuung
    die Studierenden werden durch die offene Atmosphäre und die kleinen Betreuungsgruppen ideal beim Verfassen Ihrer Master Thesis unterstützt